Samstag, 13. Oktober 2012

Ex-Chiesa di San Barnaba

Kirche San Barnaba

Die Kirche San Barnaba (Chiesa di San Barnaba) befindet sich im Stadtviertel (eigentlich Stadtsechstel) von Dorsoduro am Campo San Barnaba. Nördlich der Kirche fließt der Rio di San Barnaba vorbei, über den zwei Brücken in verschiedene Richtungen führen. Zum einen ist dies die Ponte San Barnaba, die vom Campo aus gesehen rechts in Richtung des Museums Ca'Rezzonico führt, wo es auch eine Vaporetti-Haltstelle des ACTV gibt (Linien 1 + 2). Die andere, westlich vom Platz liegende Brücke, führt von der Fondamenta Gerardini über den Rio San Barnaba zur Fondamenta Alberti und geradeaus weiter zum Rio Terra Canal, der in seinem nordwestlichen Bereich in den Campo Santa Margherita übergeht, einem der größten und attraktivsten Plätze der Stadt Venedig.

Die Kirche ist dem heiligen San Barnaba (Apostel Sankt Barnabas) geweiht. Das Gebäude der Kirche San Barnaba wurde im klassizistischen Stil errichtet. Die gewaltige, beeindruckende Fassade weist zum Campo San Barnaba. Vier mächtige korinthische Säulen tragen einen Architrav, auf dem ein Dreiecksgiebel ruht. Die Fassade ist aus istrischem Stein errichtet worden, wie bei vielen Kirchen in Venedig. Die anderen Seitenwände wurden in Ziegelbauweise errichtet und sind heute teilweise verputzt.

Eine alte Chronik besagt, dass die Errichtung der Kirche im Jahre 936 von einer Familie namens Adorni gestiftet wurde. Auf dem zu bebauenden Gelände soll es schon eine Vorgängerkirche gegeben haben. Es ist bis heute umstritten, wann die Kirche fertiggestellt bzw. eingeweiht wurde. In dieser Gegend gab es zahlreiche Brände, von denen auch die Kirche immer wieder betroffen war. Sie musste deshalb mehrfach erneuert und renoviert werden. Die Konsekrierung zog sich angeblich bis zum 6. Dezember 1350 hin. Die Kirchenweihe soll von einem Bischof namens Suda im Zusammenwirken mit dem Bischof von Castello, Nicolo Morosini vollzogen worden sein.






      



































 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen